Tagesablauf

Ein ritualisierter und wiederkehrender Tagesablauf ist uns sehr wichtig, da es den Kindern Sicherheit vermittelt und Selbstständigkeit ermöglicht.

8:00 Uhr

Die Leo-Kids öffnen ihre Türen, die Kinder werden nach und nach gebracht. Nach der Verabschiedung von den Eltern fängt der Tag im Spielzimmer gemütlich an. Viele Kinder suchen zunächst Geborgenheit und Körperkontakt zur Erzieherin. Andere nutzen schon die verschiedenen Spielecken. Bis 9:15 Uhr bleibt Zeit, dass sich die Kinder spielend auf den Tag einstimmen und die noch ankommenden Kinder begrüßen.

9:00 Uhr

Die Bringzeit endet.

9:15 Uhr

Das erklingen der Klangstäbe läutet das Aufräumen ein. Im Anschluss treffen sich alle Kinder und Mitarbeiter zum Morgenkreis. Alle Kinder werden noch einmal namentlich begrüßt und es wird überprüft ob alle Kinder da sind. Natürlich dürfen auch Lieder und Fingerspiele im Morgenkreis nicht fehlen.

9:30 Uhr

Die Kinder stärken sich mit einem zweiten Frühstück für den weiteren Vormittag.

10:15 Uhr

Nun heißt es anziehen und die Natur erkunden. Bei einem Spaziergang über Feld und Wiese entdecken die Kinder die jahreszeitlichen Veränderungen, finden Insekten und haben viel Gelegenheit sich zu bewegen.

An Regentagen nutzen wir diese Zeit zum ausgiebigen Malen und Basteln, Bücher anschauen und Musizieren. Auch pädagogische Angebote, thematische  oder jahreskreisorientierte Impulse können während dieser Zeit auf dem Programm stehen.

12:00 Uhr

Es gibt Mittagessen.

12:30 Uhr

Nach einem erlebnisreichen Vormittag beginnt nun der Mittagsschlaf. Jedes Kind kennt seinen Schlafplatz, hier warten schon die persönlichen Gegenstände wie Kuscheltier oder Schmusekissen. Je nach Alter der Kinder, dauert der Mittagsschlaf unterschiedlich an. Wer ausgeschlafen hat, begibt sich für eine Freispielphase ins Spielzimmer.

15:00 Uhr

Ein kleiner Nachmittagssnack versorgt die Kinder mit neuer Energie fürs weitere Spielen im Spielzimmer oder Garten. Die Kinder werden nun nach und nach abgeholt.

17:00 Uhr

Der Tag bei den Leo-Kids ist zu Ende.

Die Kinder werden im Tagesablauf individuell gewickelt. Das Wickeln mit Stoffwindeln ist natürlich auch möglich. Gerne machen wir uns mit Ihrem System vertraut.

Unsere Einrichtung ist klein und familiär genug, um sich auf die Bedürfnisse der Kinder einzustellen. Insbesondere Babys haben häufig ein noch höheres Schlafbedürfnis als den Mittagsschlaf. Dies wird in regelmäßigen Gesprächen mit den Eltern abgestimmt.